Denkwerkstatt für Manager

Geschwill & Nieswandt

Managementdiagnostik im 21. Jht.

Vieles wird in Unternehmen gemessen. Die Messung von Spitzenleistung im Top-Management erweist sich jedoch als schwierig. Zu groß sind bisweilen die Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema. Gleichzeitig suchen aber Manager auf der Top Ebene in Organisationen heute nach Möglichkeiten, die Leistungsfähigkeit und die Gruppendynamik im Spitzenmanagement gezielt zu verbessern. De

Der Leistungssport kennt diese Probleme nicht: Erfolg wäre ohne Spitzenleistung undenkbar. Wirkt es für einen Spitzensportler völlig normal, dass seine Leistung permanent analysiert wird, ist die Leistungsmessung im Top-Management – sagen wir mal: „sensibel“. Vielleicht ist das der Grund, warum es bis heute kein einziges validiertes Tool gab zur Messung von Spitzenleistung im Management.

Im Januar 2020 begeben sich eher zufällig Dr. Roland Geschwill, Geschäftsführer  der Denkwerkstatt für Manager in Mannheim und Dr. Peter Görlich, ein namhafter Fussballmanager. Zwei Experten, der eine im Spitzen-Management, der andere im Spitzenfußball. Die beiden schießen sie sich auf das Thema „Spitzenleistung“ ein und sind sich schnell einig – Top Manager könnten vom Profifußball eine Menge lernen: Richtig-falsch- Entscheidungen in Stresssituationen, das Geheimnis der spielentscheidenden Kabinenansprache, zielsicheres Talentscouting, ...

Im intensiven Austausch und kreativen Zusammenspiel von Denkwerkstatt und Managern aus dem Spitzensport entsteht der PEAK-A – ein brandneues, wissenschaftlich evaluiertes Verfahren, mit dem sich Spitzenleistung in Unternehmen erstmalig messen lässt.

Bewertungs- und Einschätzungsverfahren aus dem Leistungssport und dem Management hat die Denkwerkstatt für Manager gemeinsam mit namhaften Experten  zu einem einzigartigen Messinstrument zusammengeführt. Natürlich gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Verfahren, die Leistung messen – allerdings basiert der größte Teil dieser Verfahren auf einer nicht mehr zeitgemäßen Vorstellung von Führung und deckt nicht die gesamte notwendige Bandbreite für das heutige Management ab.

Die Idee des PEAK-A: Spitzenleistung auf den vier Ebenen der „Führungskompetenz“, der „Motivationsskala“, der „Persönlichkeit“, und der „Sprachwirkung“ gemeinsam erheben und auswerten, stellt einen psychologisch etablierten und wissenschaftlich fundierten Ansatz in der Profilierung von Spitzenleistern dar.

Vielleicht sind Spitzensport und Spitzenmanagement gar nicht so weit voneinander entfernt. Nehmen wir doch einfach das Beste aus zwei Welten. Mit der Testbatterie PEAK-A ist das erstmalig möglich.

PEAK-A

Die Testbatterie zur Messung von Spitzenleistung

Mehr

Unternehmenskultur entwickeln

Um mit großer Wahrscheinlichkeit auch zukünftig erfolgreich zu sein, müssen Organisationen ihre Unternehmenskultur an die neue Arbeitswelt anpassen. 

... mehr

Management qualifizieren

Eine zeitgemäße Mitarbeiterentwicklung ist für ein Unternehmen ein wichtiger Faktor, um Talente anzuziehen und zu halten.

... mehr

Kommunikation gestalten

Kulturwandel entsteht durch Partizipation und Kommunikation. Und das macht den Großteil eines erfolgreichen Kulturprojekts aus!

... mehr

Kommunikation gestalten

Kulturwandel entsteht durch Partizipation und Kommunikation. Und das macht den Großteil eines erfolgreichen Kulturprojekts aus!

... mehr
„Die Tür zum Paradies bleibt versiegelt. Durch das Wort Risiko“
Niklas Luhman